WIRTSCHAFTSCOACHING

Im Rahmen von Wirtschaftscoaching biete ich Beratung bei sämtlichen Problembereichen, die im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz entstehen können. Dauer und Umfang des Wirtschaftscoachings orientieren sich dabei an Ihrem konkreten Anliegen. Wirtschaftscoaching kann Ihnen helfen bei:

Diagnostik, Prävention sowie Behandlung von psychischen Belastungen am bzw. durch den Arbeitsplatz wie z.B.:

  • Burnout (Erschöpfungs- und Stresszustände, die durch anhaltende Über-, Unter- oder Fehlbelastung entstehen können)

  • Mobbing

  • Konflikten mit Vorgesetzten, Kollegen oder Kunden

  • Change Management bei Fusionen und anderen Umstrukturierungen

  • Problemen bei der Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben 
    (Work-Life-Balance)

  • Auswirkungen eines Messie-Syndroms am Arbeitsplatz

  • Gewalterfahrungen am Arbeitsplatz 
    (einschließlich sexueller Belästigung und Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Alter oder Religion)

  • Psychische Belastungen, die sich aufgrund der vom Arbeitgeber geforderten Mobilität ergeben können (Fernpendeln, Wochenendpendeln, Umzug nach Standortverlagerung, häufige Dienstreisen)

  • Arbeitsplatzunsicherheit bzw. -verlust sowie 
    Beratung bei der anschließenden beruflichen Neuorientierung

 Entwicklungs- und anderen Anpassungsprozessen im Arbeitsleben wie zB: 

  • Berufliche Veränderung, sei es durch Arbeitsplatzwechsel oder beruflicher Neuorientierung (Berufs- und Karriereplanung)

  • Übernahme von Führungsaufgaben

  • (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben 
    (z.B. nach Elternzeit oder beendeter Ausbildung)

  • Gestaltung des Übergangs in die Rente

  • Begleitung von Übergabeprozessen in Familienbetrieben von einer Generation zur nächsten (z.B. Konfliktvermeidung bzw. Lösung von bereits bestehenden Konflikten)

Wenn Sie als Arbeitgeber Interesse an einem Workshop zu einem der oben genannten Themen haben, erstelle ich Ihnen auf Anfrage gerne ein für Ihr Unternehmen maßgeschneidertes Konzept.