ERSTGESPRÄCH

Bei einem Erstgespräch können wir einander kennenlernen und klären, ob Psychotherapie für Sie eine sinnvolle Möglichkeit zur Bewältigung Ihrer Probleme darstellt. Aufbauend auf Ihren Erwartungen und Wünschen können wir Ziele definieren und die Rahmenbedingungen (Häufigkeit, Kosten, etc.) festlegen. 
Im Anschluss an das Erstgespräch können Sie alles in Ruhe überdenken und entscheiden, ob Sie eine Psychotherapie bei mir beginnen möchten. Ein Beginn der Therapie ist meist ohne lange Wartefrist innerhalb von 2-4 Wochen möglich.

 

THERAPIE

Zu Beginn der Therapie steht das weitere Kennenlernen – das ermöglicht mir eine möglichst genaue Anamneseerhebung & Diagnostik und Ihnen eine Beurteilung, ob Ihnen meine Arbeitsweise zusagt. Nach ca. 5 Sitzungen wird daher das Therapieziel – wenn nötig – konkretisiert und die weitere Behandlung besprochen. Bei Therapie handelt es sich um einen Prozess, in dem Empfindungen, Gedanken und Ziele im Verlauf mehrerer Sitzungen wachsen und sich verändern können, daher werden wir im weiteren Verlauf regelmäßig innehalten und die Gültigkeit des vereinbarten Therapieziels evaluieren.

 

ABSCHLUSS

Als KlientIn entscheiden Sie darüber, wann Sie die Therapie beenden möchten. Es hat sich als sinnvoll erwiesen, zur Beendigung der Therapie in den letzten Stunden ein Resümee der gemeinsamen Arbeit zu ziehen und – vergleichbar dem anfänglichen Kennenlernprozess – auch den Abschied gut zu gestalten (zB ausschleifende Sitzungen in größeren Intervallen, Rückfallprophylaxe). Eine Dauer ist schwer vorherzusagen und orientiert sich am ehesten am Leitsatz „so kurz wie möglich und so lange wie notwendig“.